Erwartungen

Häufige Fragen

Was ist Osteopathie?

Osteopathie ist eine eigenständige Form der Medizin zur Prävention, Erkennung und
Behandlung von Krankheiten und Funktionsstörungen des Körpers.

Wie wirkt Osteopathie?

Ziel der Osteopathie ist es Bewegungseinschränkungen im gesamten Körper zu
erkennen und zu beheben. Ist dies gelungen, können die Körperflüssigkeiten wieder frei
fließen und die Selbstheilungskräfte des Körpers ungehindert arbeiten.

Wie läuft eine osteopathische Behandlung ab?

Präzise Befragung des Patienten nach Erkrankungen, Unfällen und aktuellen
Beschwerden.
Diagnose der Körperhaltung, Bewegungstests und kinesiologische Test.
Behandlung.
Nach Ruhen.

Was sollten Sie zu einer osteopathischen Behandlung mitbringen?

  • Bequeme, lockere Kleidung, (Jogging-Hose oder ähnliches)
  • Arztberichte oder Röntgen Aufnahmen, wenn vorhanden
  • Zeit, damit Sie nach der Behandlung noch spazieren gehen können
  • Wie lange dauert eine osteopathische Behandlung?

  • Die erste Behandlung kann 1 bis 1,5 Stunden dauern
  • Jede Folgebehandlung dauert 1 Stunde
  • Was kostet eine osteopathische Behandlung?

    120€ für eine Stunde

    Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

  • Private Kassen übernehmen meist 100% der Kosten
  • Private Zusatzversicherungen für Behandlungen beim Heilpraktiker übernehmen einen Großteil der Kosten
  • Einige gesetzliche Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten
  • In jedem Fall muss der Patient in Vorleistung gehen und die Erstattung bei seinen Krankenkasse selber beantragen.

    Lassen Sie uns weiteres besprechen.